Über mich

Kategorie: Martin Demmel
Geschrieben von Super User
Zugriffe: 6862

Ich heiße Martin Demmel, bin Ingenieur f. Biotechnologe, fast Wirtschaftsingenieur und Baujahr 1983. Zur Naturfotografie bin ich eigentlich eher zufällig über das Interesse an Papageien gekommen. Um diese im natürlichen Habitat zu beobachten, bin ich oft mit einem Rucksack bewaffnet unterwegs.

2008 habe ich auf einer Hazienda im Pantanal (Brasilien) als Volontär gearbeitet. Ich habe dort unter anderem Fotografen (z.B. http://www.oliviergrunewald.com) mit Jeep und einem Elektroboot zu verschiedenen Orten (Riesenotter, Hyazinthara usw.) gebracht. Damals dachte ich mir noch, wie verrückt muss man sein, Kisten voller Objektive mit in den Urlaub zu nehmen. Die Fotografen hatten mir oft einige Bilder geschickt und schwupp die wupp, war ich infiziert. Seit 2009 fotografierte ich mit dem EF 100-400mm von Canon. Seit 2012 fotografiere ich auch die heimische Natur und bin immer wieder überrascht was alles vor der Haustür schlummert, wenn man sich nur damit beschäftigt. Mein Lieblingsvogel in Deutschland ist der Wiedehopf.
Ich mag Fotos, die dem Filmausschnitt sehr nahe sind und dem Betrachter einen neuen Blickwinkel zur Tierart eröffnen. Das Optimum ist natürlich, dass man mit einem Foto Detailwissen zum Lebensraum und Interesse vermitteln kann.
Martin Demmel

Dessau 2013

Extremadura 2015

 Elbe 2011

Costa Rica 2014

Botswana 2010

Schwimmversteck 2013

Müritz 2015

Südafrika 2010

Brasilien 2008, da hab ich noch geraucht (zwischendurch hab ich natürlich auch gearbeitet und fotografiert)